Wirkung auf der seelischen/psychischen Ebene

Viele Beschwerden im Bereich der Wirbelsäule haben häufig eine tiefere Ursache, die mit der Lebenssituation, der Einstellung zu sich selbst, zu den Mitmenschen, aber auch mit dem Umgang mit den eigenen Gedanken und Gefühlen zusammenhängt. Auch die traditionelle chinesische Medizin kennt solche Zusammenhänge. So steht die Halswirbelsäule für alle Arten von Emotionen (z. B. Wut), die Brustwirbelsäule für das Selbstbewusstsein und die Lendenwirbelsäule für Angst.

 

Generell steht der Rücken häufig für die Unterstützung im Leben und zeigt Themen wie Überbelastung (Druck), Selbstunsicherheit sowie Minderwertigkeitsgefühl, Suche nach Anerkennung und Liebe, aber auch Unbeweglichkeit im Sinne von sich auf etwas versteifen. Auch lässt sich an der Form häufig erkennen, welche "Haltung" Menschen einnehmen (z. B. Buckel = buckeln). Im Extremfall mag manchen Menschen in der Kindheit ihr Rückgrat "gebrochen" worden sein, was sich dann z. B. darin äußern kann, dass sie Probleme haben, ihre eigene Meinung zu äußern oder auch den eigenen Standpunkt zu entwickeln.  

 

Neben den oben bereits beschriebenen Bereichen kann eine energetische (Wirbelsäulen-)Aufrichtung zudem hilfreich sein bei:

 

  • ADS, ADHS, Konzentrationsstörungen, Lernschwierigkeiten/-störungen
  • Folgen von seelischen Verletzungen
  • Depressionen, Burnout
  • Schlafstörungen
  • Ängste
  • unklare Herzschmerzen ohne pathologischen Befund
  • etc.

 

Generell kann zudem bei den meisten Menschen ein großer Sprung in der Persönlichkeitsentwicklung festgestellt werden.

 

 

Praxis für Reiki und

Geistiges Heilen

Verena Kehl

Reiki-Meisterin/-Lehrerin

Heilpraktikerin für Psychotherapie

Ostlandstraße 6

26125 Oldenburg/Nadorst


Tel.: 0441/2051055

Mobil: 0171/2993996

E-Mail: info@verenakehl.de